0%

Julia Riedner

Jules schwebt mit ätherischer Anmut über die digitalen Bretter, die die Welt bedeuten. Auf ihrer Ukulele stimmt sie einige wirkungsvolle Copy-Texte an und trifft dabei ab der ersten Zeile die richtige Tonalität. Zielgruppen grölen aus voller Kehle die Headlines, Podcast-Hörer reiten auf der Radiowelle mit, Adam Driver schreibt Liebesbriefe … aber Jules schreibt nicht zurück. Denn Gerüchten zufolge ist sie gerade mit ihrem neuesten Drehbuch beschäftigt. Angesiedelt im Horror-Dramedy-Genre. Der Titel bleibt vorerst noch ein Geheimnis.


Wer hier noch so arbeitet